Die schönsten Strände in Italien

Laut Tourismus-Experten die besten Strände in Italien sind ein beliebter Ort für einen Familienurlaub und Erholung aufgrund seiner günstigen mediterranen Klima. Das Hotel liegt in dem italienischen Festland und der Insel Sizilien und Sardinen.

Hier ist eine kurze Liste der besten Strände in Italien, nach den neuesten Statistiken der Besuche von Touristen.

Cala Granara, schöner Strand einer kleinen Insel in der Nähe der Insel Sardinen. Die Küste ist felsig und feinem weißen Sand. Das flache Wasser ist ideal zum Schnorcheln. Für mich sieht es wie ein Strand von einer karibischen Insel, wenn wir den Mangel an Palmen auf der Insel aus. Tropea Calabria, um diesen Platz hat mehrere schöne Strände mit malerischen Felsen, ruhigen klaren Wasser, Restaurants und maritime Attraktionen. Cala Pulcino in Lampedusa, malerischen und schwer zu Strand von dieser kleinen Insel im Mittelmeer zu gelangen. Bookmark and Share

Strände in Italien Fotogalerie

Alacatı 1
Cirali 2
Fethiye 3
Iztuzu 4
Dalyan 5
Kabak 6
Kaputas 7
Kaputas 8
Kidrak 11
Kusadası 9

Top 10 Strände in Italien

Sie müssen sich zu Fuß einen steilen, steinigen Weg etwa 30 Minuten bis zu diesem schönen romantischen Ort zu bekommen. Ein kleiner Strand zwischen Felsen, die wird Sie mit seiner Ruhe. Es gab kein Fastfood und Trinkwasser.

Cala Goloritze Insel Sardinen. Viele kleinen Strand im östlichen Teil der Insel Sardinen. Gehen Sie die steile Treppe mit Holzgeländer. Rund um den Strand gibt es steile Klippen und einem großen Felsbogen. Der Ort ist charismatisch und perfekt für Panorama-Bilder der schönsten Strände in Italien. Chiaia di Luna auf der Insel Ponza. Dies ist eine sehr beeindruckende Strand einer kleinen Insel im Tyrrhenischen Meer. Die Lage ist ideal zum Wandern, aber nur für den Strand bei Ebbe verwendet, weil der Strand ist ziemlich schmal und von steilen Klippen umgeben ist. Es sichelförmigen, daher der Name.

Spiaggia Le Due Sorelle schönen Strand in der Nähe von Ancona. Persönlich Ich mag die meisten der oben aufgeführten die besten Strände in Italien aufgrund der maritimen Attraktionen und gute Lage. Das Ufer ist mit feinem Sand mit kleinen Steinen und dem smaragdgrünen Wasser des Adriatischen Meeres, gemischt. Monterosso al Mare etwa 100 km von Genua entfernt.

Schöner Strand mit vielen Baudenkmälern zu ihm. In den Sommermonaten ist es sehr besucht ist, kann ich auch von Menschen mit Gehweg zum Strand von Monterosso al Mare füllt sagen (siehe Fotogalerie). Spiaggia Di Sansone Insel Elba. Der beste Strand auf der Insel mit weißem Sand und kristallklarem Wasser, können Sie schnorcheln oder tauchen. Auf beiden Seiten von diesem Strand gibt es zwei weitere Strände, aber es gibt einen Strand mit größeren Steinen bedeckt. Hier ist der letzte Strand Scala dei Turchi, der auf der Insel Sizilien wird. Sehr malerischen Strand wegen der roten Sand und weiße Felsen hinter ihm. Erhalten interessanten Kontrast gegen das blaue Meer - Wunder der Natur auf der Insel Sizilien und eines seiner Attraktionen.

eXTReMe Tracker